Ein Himmel für Oma

"Ein Himmel für Oma" ist ein Bilderbuch über den Tod der Oma, das helfen und trösten kann, wenn die Oma gestorben ist.Oma zieht mit ihrem Vogel Chaja bei den Enkelkindern ein und gemeinsam erleben sie Omas letzten Winter, bevor diese eines nachts für immer einschläft. „Ein Himmel für Oma“ ist ein sanftes Bilderbuch über den Tod für alle, die sich dem Thema vorsichtig annähern wollen.

Als Oma bei ihnen einzieht, freuen sich ihre Enkelkinder Lena und Valentin. Gemeinsam mit ihrem Vogel Chaja sitzt sie am liebsten am Fenster und hört Opern im Radio an. Im Herbst fällt auf, dass Oma oft müde ist und das Gehen für sie immer mühsamer wird. Sie erzählt jetzt oft von früher, als Papa noch klein war. Eines Morgens hockt der Vogel mit halb geschlossenen Augen am Käfigboden und stirbt in der darauffolgenden Nacht. Gemeinsam beerdigen sie ihn, die Kinder sind sehr traurig. Zum ersten Mal kommt ihnen der Gedanke, dass auch Oma eines Tages sterben könnte. Auf ihr Nachfragen bejaht sie diese Vermutung. Sogleich muntert sie Lena und Valentin wieder auf, denn Chaja ist zwar tot, lebt aber in ihren Herzen weiter.

Weitere Buchtipps findet ihr hier: Kinderbücher zum Thema Tod und Sterben

Beerdigung des Vogels aus dem Bilderbuch "Ein Himmel für Oma"

Zusammen besuchen sie das Grab des Vogels, wobei immer deutlicher wird, dass Omas Kräfte nachlassen. Sie wird bettlägerig und irgendwann schläft sie in ihrem Bett für immer ein. Papa, Mama und die Kinder sind traurig, erinnern sich aber gerne an die Zeit mit ihr und behalten Oma voller Liebe in ihrem Herzen.

Oma ist krank und wird bald sterben, aus dem Bilderbuch Ein Himmel für Oma

„Ein Himmel für Oma“ ist ein Kinderbuch über den Tod der Oma für alle, die sich sehr vorsichtig an dieses Thema herantasten wollen. Zuerst stirbt der Vogel und langsam wird klar, dass auch Oma nicht mehr lange leben wird. Die oft ins Violett gehenden Pastelltöne strahlen Wärme und Geborgenheit aus. Insgesamt bleibt das Buch recht oberflächlich. Es ist hilfreich für Betroffene, denen tröstende Worte gut tun und die sich entweder im Vorfeld oder danach mit der Situation auseinandersetzen möchten. Für generelle Gespräche über den Tod und was danach kommt, ist es nicht geeignet, weil es dafür keine Ansatzpunkte dafür liefert.

Antonie Schneider & Betina Gotzen-Beek: Ein Himmel für Oma – Ein Bilderbuch über das Sterben und den Tod
* Coppenrath Verlag 2017 * 32 Seiten * gebundene Ausgabe 14,95 € [D] * ISBN 978-3-8157-7003-0 * Altersempfehlung: 3-6 J.

2 Gedanken zu „Ein Himmel für Oma“

    1. Jetzt bin ich neugierig. Welches denn? Es gibt erstaunlich viele Neuerscheinungen in dem Bereich. Das Thema ist ja auch früher oder später für jeden relevant und entsprechend werden gute Bilder- und Kinderbücher immer wieder gesucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.