Tomte und der Fuchs

Astrid Lindgren: Tomte und der Fuchs neu illustriert von Eva Eriksson„Tomte und der Fuchs“ ist eine winterlich-weihnachtliche Geschichte von Astrid Lindgren mit einem kleinen Wichtel, der über das Haus und den Hof der Menschen wacht. Derzeit gibt es zwei verschieden illustrierte Ausgaben, die beide sehr schön sind.

Es ist Weihnachten. Die Stube ist festlich geschmückt und die Kinder toben ausgelassen durchs Zimmer. Sie ahnen nicht, wer draußen in der sternenklaren Nacht über den Hof schleicht. Es sind Tomte und der Fuchs. Tomte Tummetott ist ein freundlicher, kleiner Wichtel mit einer roten Mütze und einem langen Bart. Nachts, wenn alle schlafen, wacht er über den Hof und das Haus. Er beschützt die Menschen und Tiere. Wie beruhigend, dass es ihn gibt. Die Kinder haben ihn niemals gesehen, aber sie wissen, dass er für sie da ist und stellen ihm jeden Tag Grütze vor die Tür. Tomte geht es gut, ganz im Gegenteil zum Fuchs. Der schleicht hungrig über den Hof und klettert auf der Suche nach Nahrung in den Hühnerstall. Das, was folgen würde, kann Tomte unmöglich zulassen. Doch er findet eine Lösung, mit der alle zufrieden sind.

Astrid Lindgren: Tomte und der Fuchs

Der Text des Buches „Tomte und der Fuchs“ stammt von Astrid Lindgren und wurde bereits im Jahr 1965 veröffentlicht. Die ländliche Idylle, die angedeutet wird, hat für Großstadtkinder fast schon etwas märchenhaft-verzauberndes an sich.

Durch die Fragen des Erzählers und die Dialoge zwischen Tomte und dem Fuchs lässt sich das Buch wunderbar vorlesen. Für uns ist Weihnachten untrennbar mit der herzerwärmenden Geschichte von Tomte Tummetott verbunden. Die Kinder fiebern mit dem Fuchs mit, was durch die Wiederholungen „Schleiche, Mikkel, schleiche leise, damit keiner dich hört.“ auf sanfte, aber spannungsvolle Art verstärkt wird.

Tomte und der Fuchs mit Bildern von Harald Wiberg

Tomte und der Fuchs von Astrid Lindgren mit Bildern von Harald Wiberg„Tomte und der Fuchs“ ist in der ersten Auflage mit Bildern von Harald Wiberg erschienen. Darauf finden wir menschenleere Schneelandschaften, wie wir sie im deutschsprachigen Raum kaum noch kennen. Sowohl Tomte als auch der Fuchs sehen mit ihren gelben Augen beinahe gruselig aus, was uns aber nie gestört hat. Die Stube des Bauernhauses und der Stall sind nostalgisch-schön.

Astrid Lindgren & Harald Wiberg: Tomte und der Fuchs * 32 Seiten * Oetinger 1966 * ISBN: 978-3-7891-6131-5 *Altersempfehlung: 3-6 Jahre

Tomte und der Fuchs mit Bildern von Eva Eriksson

Astrid Lindgren: Tomte und der Fuchs neu illustriert von Eva ErikssonEva Eriksson hat die Erzählung neu illustriert. Die Bilder wirken insgesamt moderner, wobei versucht wurde, den Charme der alten Geschichte beizubehalten. Der Hof ist ebenfalls inmitten einer idyllischen Schneelandschaft gelegen, die Bilder sind aber heller und farbenfroher. Der Fuchs ist nicht mehr grimmig und stattdessen zum Kuscheln niedlich und auch Tomte guckt freundlicher. Die Stube wird nun mit Heizkörpern erwärmt und im Baum hängt eine Lichterkette. Statt dem bisherigen Querformat ist das Buch hochformatig.

Astrid Lindgren & Eva Eriksson: Tomte und der Fuchs * 32 Seiten * Oetinger 2017 * ISBN: 978-3-7891-0854-9 * Altersempfehlung: 3-6 Jahre

Verlosung zum Kinderbuchblogger-Advent 2017

Im Rahmen des Kinderbuchblogger-Adventskalenders habt ihr jetzt die Möglichkeit, ein Buch mit den Bildern von Eva Eriksson zu gewinnen (die aktuellere Ausgabe).

Morgen geht es dann weiter bei Kids&Cats (schaut unbedingt vobei), am 5.12. bin ich wieder an der Reihe.

Teilnahmebedingungen

Die Verlosung beginnt am 1.12.2017 um 0.00 Uhr und endet am 2.12.2017 um 23.59 Uhr. Jeder, der unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden und kann gewinnen. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Es entscheidet das Los. Die Gewinner werden von mir benachrichtigt. Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz. Im Falle eines Gewinns benötige ich eine Lieferanschrift, an die das Buch versendet werden soll. Den Versand übernimmt die Verlagsauslieferung von Oetinger. Daher leite ich die Gewinneradressen an Oetinger weiter. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel ist beendet, Katrin B. (Kommentar am 1.12. um 21.12 Uhr) erhält „Tomte und der Fuchs“.

113 Gedanken zu „Tomte und der Fuchs“

  1. Hallo, was für eine hübsche Aktion. Allein nach 4 Tagen wird mir bewusst, welch kleine Kinderbuchschätze die letzten Jahre an mir vorbei zogen. Dieses zum Beispiel kenne ich überhaupt nicht, obwohl Lindgren hier gerne vorgelesen wird. Vielen Dank für die Inspirationen und auch für den ‚kleinen Nervenkitzel‘ 😊
    Liebe Grüße, Katja

  2. Von Büchern kann man NIE und nimmer genug haben! Vor Allem die Klassiker erstklassiger Autorinnen müssen einfach im Schrank stehen… und diesen Tomte kennen wir noch nicht. Da würde sich das Midi- und das MiniMädchen freuen. Lieben Dank für die Gewinnchance!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  3. Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Verlosung und die Vorstellung dieser zauberhaften Kinderbücher! Ich bin sehr begeistert und versuche für das Verlosungsexemplar sehr gerne mein Glück im Lostopf.

    Liebe Grüße
    Katja

  4. Bisher haben wir ein Buch mit Tomte und die Kinder gucken sich die Bilder intensiv jedes Mal aufs Neue an. Vom Buch mit dem Fuchs habe ich nur Gutes gehört und würde es den beiden sehr gern schenken😊.

  5. Da wir den alten Tomte schon aus meiner Kindheit haben, würde ich gerne mal den „modernen“ Tomte lesen und vergleichen. Denn auch wir fanden Fuchs undTomte bisher zwar mystisch aber nicht gruselig.

  6. Die alte Auflage des Buches hat mich leider nie wirklich gereizt, da mir der Zeichenstil nicht gefallen hat. Die Neuauflage hingegen hat sofort meine Aufmerksamkeit gewonnen. Ich liebe die Bücher von Eva Eriksson und Astrid Lindgren spricht ja sowieso für sich. 😀 Ich bin mir sicher, meine Kindergartengruppe würde sich wahnsinnig über dieses Buch freuen!

  7. Schöne Aktion!! 🙂
    Obwohl ich Astrid Lindgren so liebe, habe ich dieses Buch tatsächlich noch nie in Händen gehalten, geschweige denn angeschaut und gelesen – eine echte Lücke im Herzen und im Bücherregal! 🙂

  8. Was für eine schöne Gegenüberstellung der beiden Illustratoren. Als Kind hatte mich das Buch nie wirklich gereizt – der Stil war mir nicht kindlich genug.
    Seitdem es die neue Ausgabe gibt, wünsche ich sie mir schon lange für mein Goldkind.

    Viele Grüße
    Mareike

  9. Ich erinnere mich, dass ich dieses Buch als Kind gelesen habe und glaube, ich fand es etwas gruselig. Vermutlich kann man das beim Vorlesen aber etwas entschärfen 😉 Jedenfalls würde ich mich freuen, wenn ich es meinen Kindern auch bald vorlesen könnte. Ich setze es shcon mal auf die Wunschliste!

  10. Ich bin ja ein großer Fan von Astrid Lindgrens Büchern, aber diese Geschichte kenne ich noch gar nicht. Daher versuche ich auch sehr gerne mein Glück, denn das ist wirklich das perfekte Weihnachtsbuch 🙂 Tolle Vorstellung, da bin ich wirklich neugierig geworden. 🙂 Liebe Grüße!

  11. Vielen Dank fürs Erinnen an diese wunderschöne Geschichte! Du hast es so beschrieben, dass ich gar nicht mehr verstehen kann wieso ich diese Geschichte vergessen habe!

  12. huhu miteinander 🙂 wow, was habe ich da eben für eine tolle seite entdeckt und dann noch mit einer so tollen verlosung. da kann ich gar nicht anders, als mitzumachen 😀 wäre ja der hammer, wenn ich gewinnen sollte 🙂 ich drücke mir mal feste die daumen und wer weiß, vielleicht lesen wir uns ja bald wieder 😀 Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde 🙂
    lg

    1. Liebe Tanja, ich habe deine öffentlich einsehbare E-Mail- Adresse zur Sicherheit gelöscht. Ich sehe die von dir hinterlassene Adresse noch. LG Anna

  13. Eine schöne Vorstellung! Danke dafür!
    Ich liebe Astrid Lindgren, allerdings muss ich gestehen, dass ich dieses Buch noch nie gelesen habe. Von daher versuche ich sehr gern mein Glück und hüpfe in den Lostopf.

    Liebe Grüße
    MamiAusLiebe

  14. Vielen Dank für diese schöne Buchvorstellung. Insbesondere den Vergleich der Illustrationen fand ich besonders interessant. Schön, dieses Buch noch einmal in Erinnerung gerufen zu bekommen.

  15. Ich habe ja ein Faible für Weihnachtsbücher und leider steht dieser schöne Schatz bei mir noch nicht im Regal. Deswegen trage ich mich heute hier bei dem Gewinnspiel ein und hoffe das beste.

    Liebe Grüße
    Julia

  16. Danke für diese nette Gewinnmöglichkeit ihr Lieben!
    Da das Lesen auch bei uns zum festen Ritual gehört, würden auch wir uns sehr über dieses Bücherschätzchen freuen!

    LG Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia

  17. Die Geschichte klingt wirklich schön und die Illustrationen sind sehr liebevoll. Unsere beiden Herzenskinder würden sich sicher über ein Exemplar freuen.

  18. Liebe Anna,
    meine beiden Mädels sind Pippi-Fans und deshalb würde ich mich total über diesen Gewinn freuen! Sie lieben Bücher und ich möchte das weiterhin fördern. Danke für den schönen Beitrag!
    GlG vom monerl

  19. Eine tolle Idee, dieser Adventskalender!

    In unserem großen „Weihnachten mit Astrid Lindgren“-Buch ist zwar Tomte Tummetott enthalten, aber nicht die Geschichte mit dem Fuchs. Da wäre das Buch eine tolle Ergänzung.

  20. Wir würden uns sehr über die neu illustrierte Ausgabe vom Tomte und der Fuchs freuen.
    Danke für die tolle Aktion, so wird man an lieb geworden Schätze erinnert und vielleicht auch zukünftige Lieblinge kennen.

  21. Eine super tolle Adventsaktion. Astrid Lindgren ist seit unserem Schwedenurlaub nicht mehr aus dem Bücherregal im
    Kinderzimmer wegzudenken. Dieses Buch wäre ein toller weiterer Bücherschatz für uns.

    1. Wir kennen bisher nur die alte Ausgabe, meinen Kindern und mir hat es gut gefallen. Leider haben wir es verloren beim letzten Umzug. Einen schönen Advent!

  22. Bei meinen Schwiegereltern lassen sich die Tomze Tummetott-Bücher finden. Mein Mann schwärmt davon aus seiner Kindheit. Wäre vielleicht ein Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie 😀
    liebe Grüße Kathrin

  23. Meine 2-jährige hat gestern ganz andächtig gelauscht als ich Tomte Tummetott vorgelesen habe. Das wäre eine tolle Ergänzung. Wir würden uns riesig darüber freuen.

  24. Meine Zwillingsmädels sind schon kleine Astrid-Lindgren-Fans … das lässt das Mutterherz natürlich höher schlagen 😉 Dieses fehlt noch in unserer Sammlung und wir würden uns riesig freuen!

  25. Tomte ist so wunderbar. Es gibt auch Klassiker die kommen einfach nie aus der Mode. Ich habe dafür noch Platz im Regal, da ich das noch nicht habe. Meine Kinder würden sich freuen.

  26. Oh das wäre ein tolles Buch für meine Kinder.
    Mein SOhn liest seiner kleinen Schwester, die leider noch ein wenig zu jung zun selber lesen ist sehr oft Geschichten vor. Ich glaube daran hätten beide ihre Freude.

  27. Hallo 🙂

    Ich würde liebend gern meinen 3 Kindern „Tomte und der Fuchs“ vorlesen. Das wäre wirklich fantastisch!!
    Liebste Grüsse aus Marburg,
    Melina

  28. Hallo,
    Ich mag Astrid Lindgren sehr gerne, diese Geschichte kenne ich zu meiner Schande noch nicht, von daher wäre es sehr schön, wenn sie bei uns einziehen könnte.
    Schöne Verlosung bzw Adventskalenderaktion!!
    Lieben Gruß
    Conny

  29. Wir würden uns sehr über die aktuelle Version freuen <3 Die ältere haben wir zuhause und gerade gestern Abend aus dem Schrank geholt 😀

  30. Oh nachdem heute Nacht bei uns ein kleiner Wichtel eingezogen ist,wäre das Buch ein perfekte Ergänzung..da versuch ich unser Glück!🍀 lg elfenkinder14_16

  31. Oh, toll! Ich mag die Geschichten von Astrid Lindgren sehr und würde mich sehr freuen, wenn ich die Geschichte an meine Kinder weitergeben könnte.

  32. Oh, was für ein wunderschönes Buch!!
    Wir lieben die Bücher und Geschichten von Astrid Lindgren über alles!! Aber Tomte und der Fuchs fehlt uns noch. Wir haben das andere Buch um den Wichtel Tomte.
    Daher würden wir uns wirklich riesig freuen über das wunderbare von dir vorgestellte Buch!!
    Liebe Grüße, Yvi

  33. Guten Morgen. Durch meine Schulkinder wurde ich auf den Film von Tomte aufmerksam und finde ihn zuckersüß. Nun würde ich mich sehr über das Buch für meine Klasse freuen, das wäre ein super Geschenk! Danke für das tolle Gewinnspiel 🙂

    Liebe Grüße
    Katharina

  34. Liebe Anna,
    herzlichen Dank für die Organisation dieses wunderschönen Adventskalenders! Das erste Türchen ist auch ein so schönes Buch. Häufig haben wir uns die alte Version aus der Bücherhalle ausgeliehen, sodass ich sehr gerne sie Chance nutzen möchte und mich für die neue Ausgabe bewerbe.
    Ich wünsche Euch allen eine schöne und vor all3m geruhsame Adventszeit und freue mich auf die kommenden Tage.
    Liebe Grüße
    Solveig

  35. Uns ist die Geschichte bisher unbekannt, daher sind wir nun sehr neugierig geworden. Gerade jetzt zur Dunklen und Nassen Jahreszeit lesen wir sehr viel.

    Viele Grüße Janina

  36. Ich liebe seit meiner Kindheit die Geschichten von Astrid Lindgren. Besonders zur Weihnachtszeit kommen Michel und die Kinder von Bullerbü zum Einsatz, diese von euch vorgestellte Geschichte existiert noch nicht in unserem Bücherschatz und wir würden uns riesig darüber freuen, danke für dieses tolle Gewinnspiel

  37. Liebe Anna,
    eine tolle Buchvorstellung! Ich mag die Geschichten von Astrid Lindgren sehr. Die Geschichte ist eine tolle Möglichkeit meine Nichten auch mit dem Astrid-Lindgren-Fieber zu infizieren.
    Eine schöne Adventszeit!
    Marion

  38. Wir lieben Astrid Lindgren und das Buch „Weihnachten mit Astrid Lindgren“ begleitet uns schon viele Jahre. Daher würden wir uns freuen, wenn unser Schatz Zuwachs bekommt… LG, Doreen

  39. Astrid Lidgren hat so schöne Geschichten. Von Tomte habe ich auch gerne in meiner früheren Einrichtung vorgelesen, in der ich vorher gearbeitet habe.

  40. Hallo,
    vielen Dank für das schöne Gewinnspiel. Das Buch hört sich total schön an. Ich kannte es aber bisher überhaupt nicht. Deshalb würde ich die Geschichte gerne mit unseren Mädels entdecken und hüpfe ganz schnell in den Lostopf 🙂
    Viele Grüße

  41. Guten Morgen liebe Anna,
    eine wunderschöne Buchvorstellung und ein wirklich tolles Buch. Da werden Kindheitserinnerungen wahr.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in den Dezember.
    Herzlich,
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.