Animox Band 2 – Das Auge der Schlange

Auf dem Cover des Kinderbuches Animox Das Auge der Schlange starrt uns eine Schlange entgegen.Immer wieder gibt es Kinder, die in der Schule von anderen gehänselt und gemobbt werden. So ein Kind war Simon. Weil er mit Tieren reden kann, haben ihn die anderen für verrückt gehalten. Er hatte keine Erklärung dafür, aber er konnte verstehen, was die Tiere zu ihm sagten. Eines Tages tauchte ein Adler bei ihm auf und wenig später waren alle Straßen voller Ratten, die ihn quer durch die Stadt jagten. Von einen Tag auf den anderen war nichts mehr wie zuvor…

Die Welt der Animox

In Band 1 der Animox-Reihe (Das Heulen der Wölfe) erfährt Simon vom Doppelleben seiner Mutter, die nicht – wie er dachte – die meiste Zeit auf Forschungsreisen war, sondern bei seinem Bruder Nolan im L.A.G.E.R. (Leitende Animox-Gesellschaft für Exzellenz und Relevanz) lebte. Simon war ebenso wie seine Mutter ein Animox. Er konnte also nicht nur mit Tieren reden, sondern sich auch in eines verwandeln. In welches Tier sich ein Animox verwandeln kann, hängt von dessen Vorfahren ab. Und genau die sind der Grund dafür, warum seine Mutter ihren Sohn Simon bisher versteckt gehalten hat.

Das Heulen der Wölfe ist der 1. Band der Animox-Serie. Die Autorin ist Aimée Carter. Das Heulen der Wölfe ist ein spannendes Kinderbuch für alle 10- bis 14-jährigen Fantasy-Fans.Simon ist der Nachfahre des Bestienkönigs, der sich als einziger in jedes beliebige Tier verwandeln konnte und damit eine ungeheure Macht besaß. Wenn Simon diese Fähigkeit des Bestienkönigs geerbt hat, ist er in großer Gefahr. Was Simon nicht wusste: Er hat einen Zwillingsbruder – Nolan. Und der ist zunächst wenig begeistert darüber, dass es Simon gibt. Simons Mutter traut weder ihrem Vater Orion, der der Herr über das Reich der Vögel ist, noch der „Alpha“, die als Anführerin der Säuger zusätzlich das L.A.G.E.R. leitet.

Sollte es einem der beiden gelingen, die fünf Teile des Greifstabes zusammenzusetzen, der dem Bestienkönigs einst gehörte, so gehen die Kräfte jedes Animox, den er tötet, auf ihn über. Einen Animox zu töten, der sich in jedes Tier verwandeln kann, wäre der schnellste und effizienteste Weg an die Macht.

Animox Band 2 – Das Auge der Schlange

Das Auge der Schlange ist der 2. Band der Animox-Serie. Das Kinderbuch ist für alle 10- bis 14-jährigen Fantasy-Fans, die es gerne spannend haben. Die Autorin ist Aimée Carter.Viele Animox-Fans konnten die Veröffentlichung des 2. Bandes kaum erwarten. Am 20. März 2017 war es endlich soweit und sie wurden nicht enttäuscht. „Das Auge der Schlange“ ist ebenso spannend wie der vorherige Band. Auf den ersten Seiten sind rückblickend die wichtigsten Zusammenhänge aus Band 1 in die beginnende Handlung eingeflochten.

Auch an der Schule der Animox im L.A.G.E.R. ist Simon ein Außenseiter und sein Bruder Nolan gibt sich große Mühe, damit sich daran nichts ändert. Simon hat sich in einen Goldadler verwandelt und wäre damit der einzige Vertreter aus dem Reich der Vögel. Nur weil er Nolans Bruder ist, darf er im Alphabereich bei den Säugern bleiben. Niemand außer Simon weiß, dass er ebenso wie Nolan dazu in der Lage ist, sich in mehrere Tiere zu verwandeln. Bisher sind alle davon ausgegangen, dass nur einer der beiden Jungen diese Fähigkeit geerbt hat.

An Simons Seite ist Winter, eine Mischblüterin aus dem Reich der Reptilien und Jam, aus dem Unterwasserreich. Jam ist eine treue Seele, der unter Jugendlichen wenig schmeichelhaft als „Weichei“ bezeichnet werden würde. Winter ist wie Simon eine Mischblüterin, da ihre Mutter aus dem Reich der Reptilien und ihr Vater Orion aus dem Reich der Vögel stammt. Unerwartet hat sie sich nicht in einen Vogel, sondern in eine Wassermokassin verwandelt, womit sie sich nur schwer abfinden kann. Bisher galt sie als Nachfahrin von Orion aber durch ihre unerwartete Animox-Gestalt wurde sie aus dem Vogelreich verstoßen.

Das Auge der Schlange ist der 2. Band der Animox-Serie von Aimée Carter.Sowohl für Simon als auch für Winter ist die unklare Familienzugehörigkeit belastend, wobei sich Simon hauptsächlich mit seiner Mutter, seinem Zwillingsbruder Nolan und zunehmend auch seinem Onkel Malcolm verbunden fühlt. Es war das Lebenswerk von Simons Mutter, die Teile des Greifstabes zu finden, damit er zerstört werden kann. Nun ist sie eine Gefangene Orions, der die Jagd auf Simon eröffnet hat und die Alpha lauert vor den Toren des New York Central Park Zoos, um ihre Macht wiederzuerlangen und ebenfalls Simon in ihre Gewalt zu bringen. Für Simon gibt es nur eine Lösung. Er muss seine Mutter befreien und die Teile des Greifstabes finden und zerstören. Dafür begibt er sich auf eine weite und gefährliche Reise ins Reich der Schlangen.

„Das Auge der Schlange“ als Band 2 der Animox-Reihe ist eine aufregende, fantastische Erzählung. Das Motiv des Außenseiters, der in einer anderen Welt ungeahnte Kräfte in sich trägt und eine Schlüsselrolle für den Ausgang des Geschehens einnimmt, ist nicht neu aber bei Animox gelungen umgesetzt. Immer wieder sorgen unvorhersehbare Ereignisse und Verstrickungen zwischen den Figuren für überraschende Wendungen. Die Figuren sind vielschichtig angelegt und deren Entwicklung trägt das Potential in sich, dass auch die folgenden Bände interessant werden.

Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung. Die nächsten Bände lassen wir uns ganz sicher nicht entgehen.

Die Reihenfolge der Animox-Bände

  • Animox Band 1: Das Heulen der Wölfe * Erscheinungsdatum: 22.08.2016 * Hierzu findet ihr jeweils eine Rezension bei Lina liest halt und Kinderohren
  • Animox Band 2: Das Auge der Schlange * Erscheinungsdatum: 20.03.2017
  • Animox Band 3: Die Stadt der Haie * Erscheinungsdatum: 23.10.2017
  • Animox Band 4:
  • Animox Band 5:
  • Animox Band 6:

Auf dem Cover des Kinderbuches Animox Das Auge der Schlange starrt uns eine Schlange entgegen.Animox Band 2: Das Auge der Schlange * Autorin: Aimée Carter * aus dem Englischen von Maren Illinger * 384 Seiten * Altersempfehlung: 10-14 Jahre * Oetinger 2017 * ISBN 978-3-7891-4624-4

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.