Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse

Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse - Sachbuch für Kinder über den Tod, Beerdiungsrituale, Todessymbole„Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse“ ist eine spannende Sachgeschichte über ein Thema, das in allen Kulturen und zu allen Zeiten die Menschen beschäftigt. Es enthält viele Informationen über Beerdigungsrituale und Symbole des Todes und ist darüber hinaus als Erzählung gelungen umgesetzt.

Die 10 jährige Hannah gibt sich mit halbherzigen Antworten nicht zufrieden. Sie ist eine „Nachfragerin“ und wenn sie etwas wissen will, nimmt sie das sehr genau. Nach ihrer ersten Begegnung mit dem Tod durch eine Katze fragt sie sich, was es heißt, tot zu sein. Damit können nicht alle Erwachsene, die sie mit ihren vielen Fragen löchert, gut umgehen. Die Mutter verweist sie an Opa und der rät ihr, einen Friedhof zu besuchen. Auf dem Friedhof treffen sie einen ehemaligen Schulfreund der Mutter, der nun als Friedhofsgärtner und Grabsteintexter arbeitet.

Endlich hat Hannah jemanden gefunden, der für ihre Fragen zu diesem Tabuthema offen ist. Er wird für Hannah ein wertvoller Gesprächspartner und gibt ihr viele Denkanstöße. Während er mit Hannah allerhand Friedhofsgeheimnisse lüftet, bauen die beiden eine freundschaftliche Beziehung zueinander auf. Das hilft Hannah, mit einer schwierigen Situation in ihrer Familie zurechtzukommen, in der der Tod erschreckend gegenwärtig ist.

Diana Hillebrand und Stefanie Duckstein: Kinderbuch Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse
©Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse, Stefanie Duckstein

Eine Sachgeschichte über die Sache mit dem Tod

„Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse“ ist eine gelungene Sachgeschichte, die nicht nur eine spannende Rahmenerzählung, sondern viele interessante Informationen über Glaubensvorstellungen zum Tod in verschiedenen Religionen und Kulturen, Bestattungsrituale, Symbole für den Tod und einiges mehr bietet. Die Verbindung zwischen Erzählung und Sachinformationen ist hervorragend umgesetzt. Der Wechsel aus humorvollen Situationen und einer gewissen Dramatik, die sich langsam aufbaut und eng mit Hannahs Fragen verwoben ist, erzeugt eine interessante Mischung. Einerseits wird dem Thema Tod mit einer angenehmen Leichtigkeit begegnet, wozu unter anderem der etwas schräge Friedhofsgärtner und die modernen Illustrationen beitragen. Andererseits wird deutlich, wie schwierig der Umgang damit ist, wenn es einen persönlich betrifft.

Einige der Illustrationen enthalten als Schaubilder sehr kompakt wesentliche Informationen und können gut im Unterricht (Ethik) verwendet werden.

Beerdigungsrituale im Kinderbuch: Mumifizierung, Erdbestattung, Luftbestattung, Himmelsbestattung
©Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse, Stefanie Duckstein

Wenn ihr weitere Kinder- und Bilderbücher zu diesem Thema sucht, kann ich euch meinen Artikel Kinderbücher zum Thema Tod und Sterben empfehlen.

Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse * Diana Hillebrand (Autorin) & Stefanie Duckstein (Illustratorin) * 160 S. * Kösel Verlag 2016 * ISBN 978-3-466-37164-8 * Altersempfehlung: 8-14 Jahre

Ein Gedanke zu „Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse“

  1. Liebe Anna,

    vielen herzlichen Dank für diesen schönen und positiven Blogbeitrag über mein Buch „Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse“. Ich habe mich sehr darüber gefreut!!! Denn das Thema ist doch für viele immer noch tabu.
    Für alle, die das Buch gern näher kennenlernen wollen: Am 24.11.2017, um 15:00 Uhr lese ich in der Buchhandlung Lesetraum in München und bringe außerdem einige der aufwendigen Originalillustrationen (Collagentechnik) mit.

    Herzliche Grüße
    Diana Hillebrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.