Das Familienbuch

Das Familienbuch ist ein besonderes Aufklärungsbuch. Es widerspricht gängigen Klischees, indem es ganz selbstverständlich verschiedene Familienkonstellationen, Wege der Befruchtung und des Zusammenlebens zeigt.

Wer sagt, dass eine Familie immer aus einem Mann, einer Frau und deren Kindern bestehen muss? Es können ebenso zwei Mamas, zwei Papas, mehrere von denen oder auch nur ein Elternteil sein. Und trotzdem ist das eine Familie. Zumindest alleinerziehende Eltern gibt es mehr als genug, was nicht zwangsläufig schlecht ist.

Und wie kann dann ein Baby entstehen? Braucht es nicht spätestens dafür einen Mann und eine Frau? Falsch! Es werden lediglich eine Ei- und eine Samenzelle benötigt. Davon abgesehen, dass nicht jeder Mensch eins davon in seinem Körper produziert, gibt es weitere Möglichkeiten der Befruchtung als einzig die Zeugung eines Babys durch Geschlechtsverkehr zwischen Mann und Frau.

Ein Aufklärungsbuch für alle

Das Familienbuch greift verschiedene Familienkonstellationen, unterschiedliche Wege der Befruchtung, der Sexualität und des Zusammenlebens in der Familie auf. Angefangen damit, was Familie ist, über biologische Grundlagen, Sexualität, Zeugung, Schwangerschaft mit einem und mehreren Babys bis hin zur Versorgung des Kindes und einer Adoption wird ein weiter Bogen gespannt.

©Das Familienbuch, Alibri Verlag 2015

Eine Aussage ist dabei zentral: Es ist egal, wie wir leben und lieben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Welche davon die beste ist, muss jeder für sich selbst herausfinden. Und so lange es sich für alle Beteiligten gut und richtig anfühlt, ist alles erlaubt. 

Das Familienbuch ist ein besonderes Aufklärungsbuch, da der überwiegende Teil dieser Bücher das klassische Familienmodell in den Blick nimmt und andere lediglich am Rand erwähnt. Es lohnt sich also ein Blick in das Buch hinein, auch wenn das Cover nicht allzu einladend wirkt. Die Illustrationen hat Johanna Arpiainen bewusst nichtstereotyp gehalten und auf detaillierte Hintergründe verzichtet. Es geht um die Menschen mit ihren unterschiedlichen Lebensweisen, Aussehen und Familienkonstellationen. Das passt wunderbar zum Inhalt des Buches.

Edward Summanen & Johanna Arpiainen:
Das Familienbuch
Alibri Verlag
ISBN 978-3-86569-250-4
Preis: 12 € [D]
Altersempfehlung: 6-10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.