Die Geschichtenmaschine

bilderbuchElliott findet eine Maschine mit der man Buchstaben machen kann, eine Schreibmaschine. Mit ihr schreibt er Buchstaben und Wörter und diese verbinden sich zu Bildern und Geschichten.

Neugierig ist Elliott auf der Suche nach irgendwas und wird fündig: eine Schreibmaschine. Nicht wissend was er damit anfangen kann untersucht er dieses merkwürdige Ding tund macht alsbald eine interessante Entdeckung. Er schreibt mit ihr Buchstaben und Wörter, wobei er – zugegeben – sich mit diesen gar nicht gut auskennt. Aber mit Bildern kennt er sich aus. Und mit Geschichten erst recht…diese sprudeln nur so aus ihm heraus, letzten Endes auch ohne Maschine.

Ebenso kreativ und versponnen wie die Geschichten des phantasievollen kleinen Jungen ist das Buch illustriert. Hier reihen sich Buchstaben aneinander und kringeln sich schwungvoll über die Seiten, eine wahre Fundgrube für die weiterführende Arbeit im Kunstunterricht oder in der Kita. Gleichzeitig ist es ein Plädoyer für das kreative Schreiben, das der Phantasie und den Geschichten mehr Raum lässt, als ein starrer, einseitig an Rechtschreibregeln ausgelegter Deutschunterricht.

Die Geschichtenmaschine von Tom McLaughlin (Autor und Illustrator), Boehm 2014, gebundene Ausgabe 14,95€, 32 Seiten, ISBN: 978-3855815494

Ein Gedanke zu „Die Geschichtenmaschine“

  1. Hallo,
    ich bin eben auf deine Seite aufmerksam geworden und finde sie sehr hilfreich und wunderschön.
    Gerade bin ich auf der Suche nach einem Buch für meine Prüfungsstunde im Referendariat. Die Geschichtenmaschine klingt einfach nur toll. Leider kann ich es online nirgends finden. Kannst du mir zufällig sagen, wo man es kaufen kann? Beziehungsweise, hast du dieses Buch vielleicht und würdest es verkaufen?
    Liebste Grüße Anika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.