Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt eine Geschichte von Hannes Hüttner und Gerhard Lahr vom Kinderbuch Verlag aus der DDRTatü, tata, die Feuerwehr ist da! „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ ist eine Geschichte aus DDR Zeiten, die ihren Charme wohl niemals verlieren wird. Wachtmeister Meier, Oma Eierschecke und Emil Zahnlücke bleiben auf ewig als kleine Kinderbuchhelden in Erinnerung.

„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ ist eins der schönsten Bilderbücher aus meiner Kindheit und wird, nicht zuletzt aufgrund meiner Begeisterung beim Vorlesen, mit Sicherheit auch meinen Kindern in Erinnerung bleiben. Ich musste es immer und immer wieder lesen, bis ich den Text auswendig konnte. Wenn ich damals gewusst hätte, dass es die Geschichte mit Oma Eierschecke nicht nur als Buch, sondern auch als Hörbuch gibt… Spaß beiseite, „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ habe ich auch zum wiederholten Male gerne vorgelesen, darum möchte ich es hier vorstellen und im Anschluss sogar verlosen.

Oma Eierschecke aus "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt"
© Gerhard Lahr: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt, Der Kinderbuch Verlag 2018

Bei der Feuerwehr ist immer viel zu tun. Das Martinshorn ruft und alle Autos auf den Straßen machen Platz für Löschmeister Wasserhose und seine Männer. Die Zeit für eine wohlverdiente Kaffeepause ist rar. Jedes Mal wenn die Feuerwehrmänner sich gerade gesetzt haben, der Kaffee warm ist und alle ihre Stulle hochhalten, klingelt das Telefon und beendet die Pause bevor sie überhaupt begonnen hat. Bei Oma Eierschecke in der Kaffeestraße brennt es, weil die gute Frau vergessen hat, die Ofentür zu schließen. Die Jungs von der Feuerwehr haben den Brand schnell im Griff und freuen sich auf die Pause. Doch zuvor müssen sie Emil Zahnlücke helfen, der auf dem Eis eingebrochen ist. Ganz nach dem Motto „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann klingelt das Telefon noch heute“ geht die Erzählung spannend und humorvoll weiter.

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt - DDR Nostalgie auf der Straße
© Gerhard Lahr: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt, Der Kinderbuch Verlag 2018

Wachtmeister Meier, der kleinste und hungrigste von allen, schafft es immer wieder, sich irgendwoher neues Essen zu organisieren, denn er ist so verfressen, dass er sein Brot vor jeder Pause bereits aufgegessen hat – als einziger wohlgemerkt. Das Entsetzen darüber von Löschmeister Wasserhose lässt sich beim Vorlesen ebenso gut in Szene setzen wie die lautmalerischen Elemente im Text (z.B. „Sssst, ssst, sst!“ – auf der Rutschstange, das Klingeln des Telefons).

„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ ist mit den zahlreichen Dialogen ein wunderbares Vorlesebuch, mit dem es problemlos gelingt, ganze Kindergruppen zu fesseln. Die Illustrationen zeigen nostalgische Feuerwehrtechnik, Oldtimer und Öfen, die heutzutage kaum ein Kind kennt. Die Aufregung rings um einen Feuerwehreinsatz bleibt dennoch aktuell. Wir sind sehr gespannt, wie viele Generationen das Buch „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ weiterhin begeistern wird.

Hannes Hüttner & Gerhard Lahr: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
* Der Kinderbuch Verlag in der Verlagsgruppe Beltz 2018 * 32 Seiten * gebundene Ausgabe 12,95 € [D] * ISBN 978-3-358-00978-9 * Altersempfehlung: 3-6 Jahre *

Heute ein Buch

Heute ein Buch - Aktion zum Welttag des Buches, statt Blogger schenken LesefreudeAm 23.04. ist Welttag des Buches. Das muss gefeiert werden! Für euch habe ich daher gemeinsam mit anderen Kinderbuch- und Familienbloggern eine Überraschung vorbereitet. Auf jedem der teilnehmenden Blogs wird ein schönes Bilder- oder Kinderbuch vorgestellt, das es auch zu gewinnen gibt. Schaut daher heute auch hier vorbei:

 

Biber & Butzemann
Geschichtenwolke Kinderbuchblog
Große Köpfe
Heldenhaushalt
Kinderbuchlesen
Familienbücherei
Kinderchaos Familienblog
Küstenkids unterwegs
Mom’s favorites and more
Xmal Anderssein

Gewinnspiel

Habt ihr kleine Feuerwehr-Fans im Haus, die sich über das Buch freuen würden? Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit, das Buch zu gewinnen. Schreibt mir in den Kommentaren, für wen ihr das Buch gewinnen wollt und schon seid ihr im Lostopf. Gewinnen könnt das Buch „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“. Übrigens: Auf Facebook und Instagram habt ihr zusätzlich die Chance auf einen Gewinn, denn ich verlose dort ebenfalls jeweils ein Buch.

Teilnahmebedingungen

Die Verlosung beginnt am 23.04.2018 und endet am 27.04.2018 um 23.59 Uhr. Jeder, der unter diesem Beitrag in einem Kommentar die Gewinnspielfrage beantwortet, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden und kann gewinnen. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren, Personen unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten. Es entscheidet das Los. Die Gewinner werden von mir benachrichtigt, dafür muss eine Email-Adresse hinterlegt werden. Der Versand erfolgt innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz über den Beltz Verlag. Im Falle eines Gewinns leite ich eure Adresse ausschließlich für den Versand an Beltz weiter, hiermit erklärt ihr euch einverstanden. Sollte sich der oder die GewinnerIn nicht innerhalb einer Woche bei mir melden, lose ich erneut aus. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

50 Gedanken zu „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“

  1. Sehr gerne würde ich das den Zwillingen meiner Freundin schenken. Hätte vllt. noch ein tollen Nebeneffekt. Der Papa stammt nämlich auch aus der ehemaligen DDR, wer weiß, wer weiß vllt. hat er es als Kind ja auch gelesen. 🙂

  2. Hallo!
    Wir haben die Feuerwehr sogar in direkter Laufreichweite und müssen sehr sehr oft dort vorbei spazieren. :0) Für meinen kleinen Sohn würde ich mich deshalb auch sehr über das tolle Buch freuen!
    Liebe Grüße und danke für die schöne Aktion!
    Diana

  3. Das tolle Buch würde ich gern für meinen feuerwehrbegeisterten Sohn gewinnen. Vielen Dank für die schöne Buchvorstellung und die wundervolle Aktion zum Welttag des Buches!❤

  4. Hallo,
    ich würde das Buch gern für mein Patenkind gewinnen. Lustigerweise kenne ich es auch noch nicht, habe mich aber letztens mit einer Freundin darüber unterhalten, die es ganz toll findet.

  5. Guten Abend!
    Wir haben das Buch schon hier und sind große Fans. Prima Geschenk zum 3./4./5. Kindergeburtstag. Und dann lese ich es dem entsprechenden Geburtstagskind natürlich vor.
    Gute Nacht!
    Elli

  6. Mein Mann und ich sind beide Aktiv bei der freiwilligen Feuerwehr, aber welch eine Schade wir kennen das Buch noch nicht!!!!!
    Unsere Tochter die im Alarmfall, eine Etage tiefer im Haus zu Oma geht und sich da eine Geschichte ausdenkt was passiert ist, würde sich riesig darüber freuen!
    Lg, Bine

  7. Die Feuerwehr kommt immer zweimal im Jahr in die Kita und erzählt von den Aufgaben und lässt die Kids das Feuerwehrauto erkunden. Feuerwehr ist unserer Ältesten nicht fremd, Bücher hierzu haben wir noch keine

  8. Hallo und vielen lieben Dank für diese großartige Verlosung! Sehr gerne hüpfe ich in den Lostopf, denn wir haben tatsächlich zwei große Feuerwehr-Fans – unsere Zwillinge, die am liebsten beide Feuerwehrmänner werden möchten.

    Einen schönen Welttag des Buches und viele liebe Grüße
    Katja

  9. Ich würde das Buch gerne für meine bald 3-jährige Tochter gewinnen. Sie findet die Feuerwehr großartig und würde sich sicher sehr über diese Geschichte freuen 🙂 Viele Grüße, Yvonne

  10. Unser großer Kleiner freut sich das ganze Jahr über auf den Tag der offenen Tür unserer Freiwilligen Feuerwehr und fragt schon einen Tag nach dem Fest, wann denn endlich das nächste Fest ist ;D
    Über das Buch würde er sich ganz bestimmt riesig freuen!
    Dir vielen Dank für die schöne Buchvorstellung – eure Aktion „Heute ein Buch!“ ist einfach toll!
    Liebe Grüße Saskia

  11. Meine Maus würde am Liebsten jetzt auch schon zur Feuerwehr gehen – wie ihr Papa 😉 Daher sind Feuerwehrgeschichten hier besonders beliebt 😉

  12. Mein kleiner Enkel würde das Buch gern mit dem Opa, dem großen Feuerwehrmann, anschauen ! 🙂

    Ich bin begeistert von den Illustrationen !

    LG, Elja

  13. Hallo!
    Erstmal finde ich das von euch /dir ganz große Klasse mit der Aktion zum Welttag des Buches! Hab auch schon bei Instagram kommentiert, aber meine Tochter würde sich sehr über das Buch freuen, da sie zu diesem dieses Jahr mit ihrer Kindergartengruppe im Theater war.
    Ganz lieben Gruß
    Conny

  14. Der kleine Bruder der besten Freundin meiner Tochter (klingt total kompliziert 🙂 ist totaler Feuerwehrfan und die Eltern sind in der DDR aufgewachsen. Da wäre das Buch echt super für ihn…

  15. Oh ja, unser Sohn ist ein riesiger Feuerwehr Fan. Die Feuerwache ist auch direkt um die Ecke und sobald die Sirene geht, wird geschaut wo das Feuerwehrauto kommt. Das Buch wäre also großartig für ihn.

  16. Ich würde das Buch gerne für meine Schulklasse gewinnen. Ich übernehme im Sommer ein erstes Schuljahr und diesen Klassiker kenne ich tatsächlich -leider!- noch nicht. Schönen Welttag des Buches und danke für die tolle Aktion!
    LG Karin

  17. An dieses Buch erinnere ich mich auch noch. Selbst kleine Mädchen, so wie meine Enkelin, lieben die Feuerwehr…. mittlerweile kennen auch wir Großeltern (fast) alle Folgen von feurwehrmann Sam. Und Bücher über die Feueehr wünscht sie sich schon seit langem. Danke für die tolle Aktion zum Welttag des Buches.

  18. Ich möchte dieses tolle Buch für meine beiden Patenjungs gewinnen!!!
    Sie sind beide wirklich echte „Feuerwehrfans“… (Die Mädels werden es vielleicht auch noch, aber die mörgen kein Martinshorn…). – Es war jedenfalls eines der Lieblingsbücher in meiner Jugend. Habe es damals auch oft „meinen“ Kindern vorgelesen, die man mir anvertraut hatte.

  19. huhu miteinander und einen schönen weltbuchtag 🙂
    was für eine wunderschöne verlosung, da muss ich für meine lieblingsneffen mitmachen 😀 ( geballte power mit 3 und 6 jahren) da beide immer das selbe geschenkt bekommen, da sie sich sonst zerlegen, würde es beiden natürlich gehören und ich bin mir sicher, die zwei würden sich mega freuen, wenn ihre *tande* das beim nächsten besuch mitbringen würde 🙂
    lg

  20. Tatütata oder auch Ninaninana 😉 wird hier auch sehr geliebt. Ich versuche bei dieser tollen Aktion gerne mein Glück für unseren Lütten. Der würde sich bestimmt riesig drüber freuen.
    Danke für die tolle Vorstellung des Buches.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Büchertag 😉

    Yvonne van Brakel

  21. Hallo,

    das Buch möchte ich mit meiner Tochter (6) und meinem Sohn lesen. Erstere hat als Berufswunsch momentan Feuerwehrfrau.

    Viele Grüße
    Kristina H.

  22. Ohh wie toll. Über dieses Buch würde ich mich ganz besonders doll freuen, da meine Freundin letztens von dem Buch so geschwärmt hat, ihr Sohn kann es schon komplett auswendig und dass es auch für den Vorleser so lustig ist. Daher würde ich mich wahnsinnig freuen dieses Buch für meine Tochter zu gewinnen. Das wäre grandios.

  23. Das Buch klingt wirklich toll! Besonders schön finde ich, dass dieser Klassiker überlebt hat. Ich würde das Buch sehr gerne für meine Tochter Sina gewinnen. Liebe Grüße, Nicole

  24. Ich würde das Buch gerne für meine beiden Jungs gewinnen, der Große ist ein richtiger Feuerwehrfan… Wir lieben Bücher, dieses haben wir allerdings noch nicht… Vielleicht habe ich ja Glück…

  25. Da wir dieses tolle Buch schon besitzen, würde ich es gern an den Kita-Kumpel meines Sohnes verschenken. Die 2 sind total Feuerwehr-verrückt und der Kumpel hat bald Geburtstag – welch schicksalhafte Fügung 😉 Danke für diese tolle Verlosung!

  26. Happy Welttag des Buches! <3
    Ja, das wäre genau das Richtige für meinen kleinen Feuerwehrmann! Dem würde ich das Buch gerne schenken und springe somit gerne in den Lostopf. Danke für die Chance!
    LG
    Nele E.

  27. Ich möchte das Buch für meinen Enkel gewinnen. Feuerwehr ist für ihn immer ein spannendes Thema. Und ich würde mich auf das Vorlesen freuen.

  28. Guten Morgen. Wir kennen das Buch als Hörspiel aus der Bibo und das war so genial. Domi ist ein absoluter Feuerwehrmann. Sein Dad ist immer noch aktiv in der freiwilligen Feuerwehr und dort stellvertr. Ortsbrandmeister. Ich leider nicht mehr, da eh immer nur einer bei Einsätzen los könnte. Dafür haben wir vor Kurzem eine Brandschutzerziehung in seinem Kindergarten gehabt, wo ich den Zwergen u.a. den Pressluftatmer vorführen durfte und er war der Einzigste der geweint hat🤣. Seine Mama ist doch kein Feuerwehrmann usw. Sooo süß. Du siehst, wir hüpfen gern für unseren kleinen Feuerwehrmann in den Lostopf. Lg Domi und Katja

  29. Für meinen Sohn möchte ich das Buch gewinnen. Wie jeder Junge findet er Feuerwehr einfach toll. Mir gefällt an dem Buch das die Zeichnungen so farbintensiv und retro sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.