Vorlesegeschichten für Kinder

Vorlesen mit KindernVorlesen ist wichtig. Es schafft emotionale Nähe, regt die Phantasie und den Austausch an. Es kann aufregend, entspannend und einfach nur schön sein. Wer wissen möchte, welche Vorlesegeschichten Kindern gefallen oder wer konkrete Buchtipps sucht, der ist hier genau richtig.

Wer nach schönen Vorlesegeschichten sucht, hat die Qual der Wahl. Die Buchläden sind voll, halbjährlich wechselt das Sortiment und keiner sieht mehr durch, bei welchen Vorlesegeschichten sich der Kauf auch lohnt. Eine wichtige Frage ist hierbei, welche Bücher Kinder mögen. Nicht jedes Kind ist gleich und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Dennoch gibt es Tendenzen, wie die Ergebnisse der Vorlesestudie 2017 der Stiftung Lesen zeigen.

Schöne Vorlesegeschichten – das mögen Kinder

Was gefällt Kindern am Vorlesen gut? Die Studie offenbart, dass neben einer gemütlichen Atmosphäre vor allem die Geschichte wichtig ist. Die Vorlesegeschichten sollten spannend oder lustig sein oder eine tolle Hauptfigur haben. Überrascht hat mich, dass es deutlich weniger relevant ist, ob viele Bilder enthalten sind.

Je nach Alter des Kindes sind die Vorlieben etwas unterschiedlich. Für Kinder im Alter von 5-6 Jahren zählt vor allem eins: die Geschichte muss lustig sein. Während es für die 7-8 Jährigen spannend sein sollte, bevorzugen die 9-10 Jährigen neben spannenden Vorlesegeschichten auch solche mit einer besonderen Hauptfigur.

Was ist Eltern beim Vorlesen wichtig?

Eltern lesen vor, weil sie mit ihren Kindern gemeinsame Zeit verbringen wollen. Spannende Vorlesegeschichten sind jedem 4. Befragten nicht wichtig. Woran liegt das? Ich habe dafür zwei mögliche Erklärungen.

Möglichkeit Nummer 1: Die Fragestellung war unglücklich gewählt, denn es wurde danach gefragt, ob es den Eltern wichtig ist „gemeinsam spannende Geschichten zu erleben“. Vielleicht mögen es Eltern eher humorvoll?

Die zweite Möglichkeit ist, dass Eltern ihren Kindern zuliebe Bücher vorgelesen haben, die sie selbst eher langweilig fanden. Ganz ehrlich, so manches Vorlesebuch hätte ich nach wenigen Seiten am liebsten wieder weggelegt. Gute Vorlesegeschichten müssen nicht nur dem Kind, sondern auch dem Erwachsenen gefallen. Deswegen stelle ich euch eine kleine Auswahl mit den Vorlesebüchern vor, die uns überzeugen konnten.

Danach habe ich ausgewählt:

  • es ist kein Bilderbuch, enthält also mehr Text
  • es eignet sich vom Aufbau als Vorlesegeschichte (kurze Kapitel, begleitende Bilder)
  • es ist in irgendeiner Form besonders, also entweder humorvoll oder tiefgründig/philosophisch oder thematisch bedeutsam
  • es lässt sich gut vorlesen
  • es gefällt Kindern (natürlich nie allen)

Besonders schöne Vorlesegeschichten

Die königlichen Kaninchen, Band 1, Woow Books Shylo ist klein, ängstlich und hört lieber spannende Geschichten, als nach Futter zu suchen oder seine Kräfte mit anderen zu messen. Doch dann hört er von einer Verschwörung gegen die königlichen Kaninchen von London und es liegt an ihm, seine Angst über Bord zu werfen und sie davor zu bewahren.

Die Vorlesegschichte ist für Kinder ab 7 Jahren, die Ausgabe eignet sich sehr gut als Geschenk, da die Aufmachung edel aussieht. Mehr erfahrt ihr hier: Die könliglichen Kaninchen von London

 

Lustiges Kinderbuch ab 7 Jahre vom Magellan Verlag, Kinderbuchautorin Annette Herzog

Aristoteles ist glücklich und zufrieden bis er mitbekommt, dass sich Frauchen Anna zum Geburtstag einen Hund wünscht. Einen HUND! Schlimmer kann es nicht kommen und der eitle Kater beschließt, davonzulaufen. Er rennt mitten hinein in ein Abenteuer, das er nicht zu träumen gewagt hätte.

Witzig und emotional – eine unserer liebsten Vorlesegeschichten für Kinder ab 7 Jahren, mehr erfahrt ihr hier: Wer fragt schon einen Kater?

 

Nur wer genau hinhört, bekommt mit, was Luise sagt. Ihre ruhige, zaghafte Art brachte ihr den Spitznamen „leise Luise“ ein. Dabei empfindet sie ihre eigene Welt überhaupt nicht als still, im Gegenteil. Und wer sich auf Luise einlässt, wird mit ihr Dinge entdecken, die anderen verborgen bleiben.

Das Buch enthält 21 Vorlesegschichten über ein möglicherweise hochsensibles Kind, das seinen Umgang damit findet. Mehr unter Die leise Luise

 

Mach die Biege, Fliege! von Kai Pannen

„Mach die Biege, Fliege!“ ist bereits das zweite Abenteuer mit der grummeligen Spinne Karl Heinz und der quirligen Fliege Bisy. Diesmal nehmen die beiden vorm Frühjahrsputz Reißaus und fliehen nach draußen, wo ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird.

Eine total witzige Vorlesegeschichte aus ganz ungewohnter Perspektive für Kinder ab 5 Jahren. Mehr: Mach die Biege, Fliege!

 

Schabalu, Wenn der geheime Park erwacht nehmt euch vor Schabalu in Acht, Vorlesebuch, Kinderbuch

Ist euch schon mal ein lebendiger Dinosaurier begegnet? Oder ein echter Sheriff aus dem wilden Westen mit Stern und Pistole? Mo und seine Geschwister hätten es nie für möglich gehalten, doch als der verlassene Vergnügungspark zum Leben erwacht, wird Unmögliches möglich. Schabalu, Schabadu, Schabadabadabadu…

Eine verrückte Vorlesegschichte für Kinder ab 5 Jahren über grenzenloses Vergnügen und unwiderstehliche Verlockungen: Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht

 

Diese Vorlesegeschichten habe ich noch nicht auf Kinderbuch-Detektive.de vorgestellt, kann sie euch aber wärmstens empfehlen:

Mit diesem Beitrag nehme ich an der Blogparade #Vorlesefieber anlässlich des Schweizer Vorlesetages teil. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt oder literarische Bücher für Groß und Klein sucht, dann schaut bei Mint & Malve vorbei.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.