Kinderbücher über Evolution

Evolution ist ein fürchterlich wissenschaftlich klingender Begriff. Wenn man es schon kaum aussprechen kann, wie soll man Evolution dann Kindern erklären? Am besten gar nicht? Nein, bloß nicht! Hier findet ihr eine tolle Auswahl an Kinderbüchern zum Thema, die sich sehr eignen.

Evolution für Kinder – ist das nicht zu kompliziert? Ich gebe zu, es ist kompliziert. Ob es tatsächlich ZU kompliziert ist, kommt darauf an… Zum Beispiel darauf, wie man die Evolution Kindern erklärt. Und natürlich auf die individuellen Interessen von Kindern. Kinder lassen sich für vieles begeistern, so auch für die Evolution und die Entwicklung der Lebewesen auf unserer Erde. Im Internet finden sich allerhand Wissensseiten für Kinder, auf denen auch die Evolution mit einfachen Formulierungen kindgerecht erklärt wird. In Anbetracht der vielen, wirklich schön illustrierten Neuerscheinungen rate ich zumindest im Kindergarten- und Grundschulalter dennoch zum Kinderbuch.

Dafür stelle ich hier eine Auswahl an Bilderbüchern, Kinderbüchern und Hörbüchern über die Evolution, die Entstehung des Menschen und Forscher wie Charles Darwin vor, mit denen die Evolution und verschiedene Evolutionstheorien für Kinder erklärt werden. Einige der Bücher eignen sich besonders für den Einsatz in der Grundschule, das erwähne ich bei den Buchvorstellungen.

Anmerkung: Nicht wundern, der Artikel wird in den nächsten Tagen vervollständigt.

Ich und der Anfang der Welt ist ein Bilderbuch über die Entstehung der Erde, den Menschen und die EvolutionIch und der Anfang der Welt

Wie kann es sein, dass es Leben auf der Erde gibt? Wie ist unser Planet entstanden? Dieses Bilderbuch beginnt ganz am Anfang, bei der Entstehung der Welt, dem Urknall. Mit vielen Bildern zeigt es anschaulich, wie sich aus winzigen Teilchen große Planeten gebildet haben und sich die Erde im Laufe der Zeit so verändert hat, dass auf ihr Leben entstehen konnte. Sehr reduziert zeigt das Bilderbuch die Entwicklung der Lebewesen auf 4 Doppelseiten auf. Die eigentliche Evolution wird lediglich gestreift. Ein bisschen Menschheitsgeschichte, die Entwicklung des menschlichen Embryos, ein Plädoyer für die Vielfalt unter uns Menschen und ein kleines Gedankenexperiment am Ende das Buches: Was wäre, wenn alles ganz anders gekommen wäre? Wie würden wir dann aussehen?

„Ich und der Anfang der Welt“ fasst unheimlich viel auf nur wenigen Seiten zusammen und das gelingt überzeugend. Die Sprache ist in einem sehr lockeren Tonfall „Und so kam, wie nebenbei, ganz plötzlich Leben in die Bude“ und erklärt einige Zusammenhänge rings um Evolution, Erdentstehung und Menschen – für Kinder leicht verständlich.

Sehr gelungen ist der Humor, den die Bilder tragen. So folgt beim Umblättern der Seiten die ein oder andere lustige Überraschung. Genau die machen den Reiz dieses Buches aus und sorgen dafür, dass es nicht nur für die angedachte Altersgruppe (4-6 Jährige), sondern ebenso für Grundschulkinder interessant ist. Mit den großen Bildern und dem überschaubaren Text lässt sich das Buch sehr gut in Kindergruppen und auch im Unterricht in der Grundschule vorlesen. Die letzten Seiten bieten Anknüpfungspunkte für den Ethikunterricht (Vielfalt/ Toleranz unter Menschen, Ich, Warum ist der Mensch so wie er ist).

Philip Bunting:
Ich und der Anfang der Welt
Gabriel Verlag 2019
ISBN 978-3-522-30540-2
32 Seiten * Preis: 13 € [D] * Altersempfehlung: 4-6 Jahre

Evolution Kinderbuch, Kinderbuch Evolution, Kinderbuch über EvolutionDarwins Entstehung der Arten

Das Bilderbuch über Charles Darwin ist ein Schmuckstück! Die detailreichen, sehr ansprechenden Bilder laden zu Entdeckungsreisen ein. Auf einigen der Seiten sind Zitate von Darwin vor wunderschön gestaltetem Hintergrund zu lesen, womit das Buch über Darwin nicht nur Kinder, sondern auch die erwachsenen Vorleser mitnimmt.

„Variation“, „Der Kampf ums Dasein“, „Natürliche Auslese“, „die Entwicklung von Arten“, „Natürliche Selektion“, „Instinkt“ und einige Fachbegriffe mehr werden hier mit relativ einfachen Worten und geeigneten Bildern versucht den Kinder zu erklären. Das gelingt nicht immer und am Ende werden die 6-9 Jährigem ganz sicher nicht den Biologieunterricht der späteren Schuljahre verstanden haben. Dennoch ist dieses Kinderbuch über die Evolution, speziell über die Theorie von Charles Darwin, zu empfehlen – einfach weil es so schön gestaltet ist und man so manches mit eigenen Worten ergänzen und anhand der Bilder erklären kann.

Im Anhang erklärt die Autorin, dass sie mit „Darwins Entstehung der Arten“ eine Bilderbuch-Version des Originals „Über die Entstehung der Arten“ schaffen wollte. Da einige von Darwins Annahmen mittlerweile überholt sind, wird dies im Anhang richtig gestellt. Das erfordert allerdings, dass der erwachsene Vorleser das Buch zunächst alleine studiert, denn die Formulierungen der Ergänzungen sind zu kompliziert für Kinder und müssen mit eigenen Worten erklärt werden. Nicht ganz richtig wird die Evolutionslehre mit Darwins Theorie gleichgesetzt, die ja nur eine neben weiteren ist.

Sabina Radeva:
Darwins Entstehung der Arten
Carl Hanser Verlag 2019
ISBN 978-3-446-26231-7
56 Seiten * Preis: 16 € [D] * Altersempfehlung: 6-9 Jahre

Als die Wale laufen konnten ist ein Evolution-Kinderbuch, in dem die Evolution für Kinder erklärt wirdAls die Wale laufen konnten – und andere unglaubliche Spaziergänge durch die Evolution

„Als die Wale laufen konnten“ ist ein wunderschön illustriertes Sachbilderbuch, das punktuell sehr ins Detail geht und hier spannende, überraschende und faszinierende Anpassungsleistungen aus der Tier- und Pflanzenwelt zeigt. Es geht dabei weit über die allgemein bekannten Informationen zur Evolution hinaus. Beispielsweise erfahren Kinder darin nicht nur, wie die Lebewesen aus dem Wasser ans Land gingen, sondern sehen auch, dass einige Tierarten sich wieder an das Leben im Wasser anpassten – so kommt es, dass die Wale als Säugetiere im Wasser leben, obwohl sie einst mit 4 Beinen über die Erde liefen.

In dieser Art ist das gesamte Buch gestaltet. Es folgt weniger einem zeitlich-chronologischen Ablauf, sondern betrachtet einzelne Arten, Familien und Klassen mit deren Entstehungsgeschichte. Für erwachsene Leser*innen mag das etwas ungewohnt sein, da wir vom Geschichts- und Biologieunterricht geprägt wurden. Die Kinder kommen damit sehr gut zurecht und brauchen den historischen Abriss der Evolution in der Form nicht.

Ungewöhnlich im Vergleich mit anderen Kinderbüchern über die Evolution ist weiterhin, dass jede Doppelseite zahlreiche kurze Steckbriefe von Tieren als Beispiele anführt. Dadurch enthält „Als die Wale laufen konnten“ ungeheuer viele Informationen. Wir haben tatsächlich alles gelesen, aber es ist in Vorlesesituationen zu empfehlen, nur den Haupttext vorzulesen und anhand der Tierabbildungen mit eigenen Worten zu ergänzen. In dieser Form lässt sich das Buch gut in den Unterricht in der Grundschule einbinden.

Besonders Kinder, die den Dingen auf den Grund gehen wollen, werden mit diesem Buch glücklich, weil es über einfache Erklärungen für Kinder über die Evolution deutlich hinausgeht. Durch die vielen Bilder eignet es sich gleichzeitig auch für jüngere Kinder, denen dann nur ein Teil vorgelesen wird.

Dougal Dixin (Autor) & Hannah Bailey (Illustratorin):
Als die Wale laufen konnten und andere unglaubliche Spaziergänge durch die Evolution
Knesebeck 2019
ISBN 978-3-95728-277-4
64 Seiten * Preis: 18 € [D] * Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Buch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene über die EvolutionDie Entstehung des Lebens – Evolution

Willkommen im Museum der Evolution! Tretet ein und folgt einer spannenden Reise durch die Erdgeschichte. Sie beginnt vor 4,6 Milliarden Jahren im Präkambrium und endet in unserer heutigen Zeit mit dem Neandertaler beziehungsweise dessen Nachfahre, dem Homo Sapiens.

„Die Entstehung des Lebens – Evolution“ ist ein Buch für Liebhaber*innen besonderer Illustrationen, ebenso für Lehrer*innen , die für den Unterricht Bildmaterial von Lebewesen vergangener Erdzeitalter suchen. Es ist ein bebildertes Sachbuch, die Informationen werden also überwiegend durch den Text vermittelt. Die Illustrationen zeigen die Lebewesen und erinnern an alte Bildtafeln, auf denen höchstens noch eine Beschriftung zu finden ist. Die Gestaltung entspricht so gar nicht den derzeit gängigen Sachbüchern für Kinder, weswegen das Buch ungewohnt wirkt und bei Kindern in der Regel nicht die erste Wahl wäre.

Der Aufbau folgt chronologisch entsprechend der Erdgeschichte. Zu Beginn der Zeitalter wird im Text auf die klimatischen Gegebenheiten eingegangen und erklärt, welche Auswirkungen diese auf die Tier- und Pflanzenwelt hatten. Der Text ist sehr informativ und enthält allerhand Fachworte, hier benötigen Kinder ein ausgeprägtes Interesse, sich diesen zu erschließen. Damit ist das Buch für Spezialist*innen, die sich gut informieren wollen oder für ältere Kinder und Erwachsene, die die besondere, altertümliche Gestaltung schätzen.

Der Begriff „Klimawandel“ erfährt in diesem Buch eine andere Bedeutung als in der derzeitigen medialen Berichterstattung. Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern, die fast alle Bezug zum aktuellen Geschehen nehmen, wird er ausschließlich im Kontext der Evolution verwendet und damit als ein natürliches Geschehen beschrieben – eine Perspektive, die durchaus ihre Berechtigung hat und ebenfalls betrachtet werden sollte.

Fiona Munro & Ruth Symons (Autorinnen) & Katie Scott (Illustratorin):
Die Entstehung des Lebens – Evolution
Prestel Verlag 2019
ISBN 978-3-7913-7308-9
80 Seiten * 16 € [D] * Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.